Dietmar Hopp empfängt Übermorgenmacher Marc Jäger

Dietmar Hopp empfängt Übermorgenmacher Marc Jäger

Dietmar Hopp empfängt Übermorgenmacher Marc Jäger

„Übermorgenmacher“ Dr. Marc Jäger hat im Rahmen seiner Promotion an der Universität Karlsruhe den Erste-Hilfe-Sensor CPRlCheck entwickelt, mit dem man Leben retten kann. Das Erste-Hilfe-Sensor bietet dem Ersthelfer und dem Hausbewohner eine Unterstützung bei der Beurteilung ob die Vitalfunktionen Atmung und Puls einer bewusstlosen oder schlafenden Person adäquat vorhanden sind. Im Notfall entscheiden nämlich oft Sekunden über Leben und Tod. Nach Aufbringung am Hals des Patienten prüft der Erste-Hilfe-Sensor CPR|Check eigenständig Atmung und Puls und zeigt die Reanimationsnotwendigkeit mit einer Lampe an. Angebracht an ein Bett überwacht das Gerät den Vitalzustand der darin schlafenden Personen. Erreicht der Vitalzustand kritische Werte können angehörige Personen benachrichtigt werden.

Über das Projekt „Übermorgenmacher“ des Landes Baden-Württemberg:
Anlässlich seines 60-jährigen Bestehens hatte das Land Baden-Württemberg das Jubiläumsprojekt „Übermorgenmacher“ ins Leben gerufen und 60 Baden-Württemberger ausgezeichnet, die sich in den Bereichen Technik, Medizin, Ökologie, Umwelt, Bildung, Energie oder Soziales engagieren und Ideen entwickelt haben, die geeignet sind, die „Welt von übermorgen“ zu verbessern. Jeder „Übermorgenmacher“ wurde offiziell vom Land geehrt und bekam die Gelegenheit, öffentlich und pressewirksam sein Projekt vorzustellen. Außerdem waren alle Preisträger vom SWR Fernsehen zu einer Livesendung eingeladen. Als besonderes Bonbon hatte jeder „Übermorgenmacher“ einen Wunsch frei, der erfüllbar ist, der nicht mehr als 1.000 Euro kostet und mit dem Projekt zu tun hat.