Smart Home Planung – Elektroplanung, IOT, Netzwerk, Multimedia

Smart Home Planung – Elektroplanung, IOT, Netzwerk, Multimedia

Smart Home Planung – Elektroplanung, IOT, Netzwerk, Multimedia

CAD-Planung

Anhand Ihren individuellen Nutzungsanforderungen erstellen wir die Systemplanung und Elektroplanung Smart Home für die komplette smarte Technik. Durch die optimale Planung Ihrer Gebäudesystemtechnik sorgen wir für ein stimmiges Zusammenspiel aller Systeme in der Gebäudetechnik. Wir arbeiten dabei hersteller- und technikunabhängig. Durch die Vernetzung mittels Netzwerk können die Produkte sämtlicher Hersteller vereint werden. Ob KNX der Firma Berker, Touchpanel von JUNG, Funkkomponenten mit Homematic – wir wählen bei der Planung die Produkte aus, mit denen die Nutzungsanforderungen bestmöglichst erfüllt werden.

Wir planen ausschließlich mit Profiwerkzeugen. Im ersten Schritt der Elektroplanung Smart Home erstellen wir in DDS-CAD (ein speziell für die Elektrotechnik abgestimmtest CAD-Programm) die Raumplanung in 2D und 3D. Hierfür nutzen wir die vom Architekten erstellten Raumdaten in dxf, dwg oder pdf.

Sämtliche Nutzungsanforderungen, welche eine bauliche Maßnahme zur Folge haben, werden aufgenommen. Das beginnt bei der Positionierung von Taster, Leuchten, Steckdosen, bis hin zur Netzwerkverkabelung und Schaltschrankverdrahtung. Sie erhalten von uns alle nötigen Unterlagen für den Elektriker und für die spätere Dokumentation.

Detaildarstellung bei besonderen Anforderungen

Bei aufwendigen Nutzungsanforderungen, wie beispielsweise in selbstlernenden Umgebungen, werden die geplanten Maßnahmen durch 3D-Skizzen und detaillierter Beschreibung verdeutlicht. In nachstehender Abbildung ist die Abdeckung der Präsenzmelder im gesamten Appartement dargestellt. Das hilft uns Fehler zu vermeiden, aber auch dem Kunden, das System zu verstehen.

In einer 3D-Darstellung der Elektroplanung Smart Home können eventuelle Kabeltrassen, Durchbrüche, Höhenversatz etc. für den auszuführenden Elektrobetrieb deutlich dargestellt werden. Auch für den Kunden kann dies als bessere Orientierung dienen.

Verteilerplanung

Nach der Raumplanung wird der Verteilerplan inkl. Schrankaufbau erstellt. Es werden nicht nur Pläne für Elektrik erstellt, die Elektroplanung Smart Home beinhaltet auch die Verteiler- und Schrankpläne für die gesamte Netzwerktechnik. Mit diesen Verteilerplänen kann der Elektriker exakt so arbeiten, wie geplant. Alles ist bereits im Vorfeld dokumentiert. Damit entfällt die oftmals störende “Spontanität” auf der Baustelle und es ist sichergestellt, dass es so umgesetzt wird, wie es die Nutzungsanforderungen vorgeben.

Leistungsverzeichnis

Eine weitere Leistung von JAEGER Wohn- & Gebäudeintelligenz ist die Begleitung der Vergabe. Falls Sie eine Umsetzung von einem anderen Elektriker als unsere wünschen, erhalten Sie von uns ein komplettes Leistungsverzeichnis Smart Home. Dank der Planung über CAD sind alle Komponenten und Leitungslängen bekannt und können in das Leistungsverzeichnis Smart Home übernommen werden. Ein Leistungsverzeichnis ermöglicht es den Elektroinstallationsbetrieben Angebote abzugeben, ohne dass Sie sich ins Projekt einarbeiten müssen.

Sämtliche erforderlichen Komponenten sind im Leistungsverzeichnis mit Mengenangaben aufgelistet. Die obligatorisch mitgesendete GAEB-Datei ermöglicht es dem Elektriker noch schneller das Angebot zu erstellen. Die Leistungspunkte können automatisiert in das Angebotssystem übernommen werden und können auch mit dem Elektrogroßhändler ausgetauscht werden.

Preisspiegel Smart Home Kosten

Bitten Sie mehrere Elektrobetriebe um ein Angebot, können wir die Angebote zusammenfassen und gegenüber stellen. Sie sehen so auf einen Blick, welcher Anbieter am günstigsten ist.

Zusammengefasst: Was wir für Sie im Bereich Smart Home Elektroplanung machen können

Beauftragen Sie uns für die Elektroplanung Smart Home erhalten Sie von uns folgende Dokumente:

  • Raumplanung sämtlicher smarter Komponenten im Bereich Elektrogewerk
  • Verteilerplanung inkl. Schaltschrankaufbau
  • Netzwerkplanung
  • Hinweise auf besondere Gegebenheiten mittels 3D-Skizzen (falls erforderlich)
  • Leistungsverzeichnis zur Angebotsanfrage bei Elektrobetrieben
  • Preisspiegel der abgegebenen Angebote der Elektrobetriebe

Dieses Paket macht natürlich am meisten Sinn in Kombination mit der “Anforderungsanalyse” (Punkt 1 im Ablauf: REQUIREMENTS ENGINEERING)