Smart Hotel Rügen – Energiedatenmanagement

Smart Hotel Rügen – Energiedatenmanagement

Smart Hotel Rügen. Energiedatenmanagement zur Energie- und Kosteneinsparung

Das im Jahr 1978 gebaute und 1998 renovierte Hotel auf der Insel Rügen ist mit ca. 246 Zimmer eines der exklusivsten auf der Insel. Nun wurde es durch uns zu einem Smart Hotel erweitert. Gemeinsam mit der Kofler Energies Consultion GmbH und ioBroker GmbH entwickelten wir ein Energiedatenmanagementsystem. Damit kann das Smart Hotel dezentrale Anlagenteile über den gesamten Hotelkomplex überwachen und erfassen. Der Komplex umfasst 5 Gebäudeteile mit Technik zum Versorgen von Schwimmbereich und Wellnessbereich, Hotelzimmer, Gastronomie, Garagen u.v.m.

Wir erfassen über selbst konzipierte Erfassungszellen eine Vielzahl unterschiedlicher Messwerte. Hierunter zählen Energiedaten, Wasserwerte, Lüftungsmessdaten und Wärmedaten. Dadurch können wir die mittels mbus, modbus, KNX und BACnet erfassten Daten über ein Mesh-Netzwerk miteinander verbinden und die Daten an einen Zentralrechner schicken. Dieser Zentralrechner speichert und verarbeitet die Daten so, dass Energieflüsse sichtbar werden. Daher können kritische Energieverbräuche schnell erkannt werden. Plandaten sowie automatisch berechnete Prognosen werden automatisch erstellt. Damit ist ein vorausschauendes Energiemanagement möglich.

Schauen Sie sich das Tool zum Energiedatenmanagement auch online an. Hier können Sie Werte simulieren. Somit erkennen Sie sofort, warum welche Auswirkungen Schwankungen auf die Prognosewerte haben (Tool zum Energiedatenmanagment). Für den Zugriff benötigen Sie ein Passwort, das Sie gerne per Mail anfordern können. 

Das Energiemanagementsystem kann für kleine und große sowie räumlich verteilte Gebäudekomplexe eingesetzt werden. Neben Smart Hotels schenken uns auch große Einzelhandelsketten Ihr Vertrauen. Über ganz Deutschland werden die Messdaten erfasst und dienen dazu, die Energiekosten zu senken. Schauen Sie sich das Verfahren auch hier an: Energiedatenmanagement 

Folgend Screenshots aus dem Tool: