Smart Home Stuttgart mit KNX

Smart Home Stuttgart mit KNX

Planung und Integration eines Smart Home in Stuttgart auf KNX-Basis

Das Einfamilienhaus am Rande von Stuttgart aus dem Jahr 2009 ist mit einem KNX-Hausbussystem geplant und ausgestattet. Da jedoch ein Haus auf KNX-Basis noch nicht wirklich ein “Smart Home” ist, sondern allenfalls ein “Connected Home”, haben wir dem Haus die notwendige Intelligenz gegeben. Damit steht jetzt ein echtes intelligentes Smart Home in Stuttgart, bei dem die KNX-Technik dafür genutzt wird, automatische Abläufe auszuführen und den Bewohner im Alltag einen tatsächlichen Mehrwert zu bieten.

Die Funktionen des Smart Homes

Basis der smarten Steuerung und Regelung bildet eine Hausbuszentrale, auf der die Logiken, Szenen und Darstellungen realisiert sind. Der Bewohner nutzt dies, um die KNX-Hausbustechnik über sein Smartphone, PC oder Tablet zu steuern. Damit kann er sowohl im Haus, als auch über eine gesicherte VPN-Verbindung von extern das Smart Home steuern oder Regelparameter ändern.

Für das Haus in Stuttgart haben wir als Hauptseite die folgende Darstellung gewählt. Die Darstellung haben wir 2017 erstellt. Mittlerweile hat sich das Userinterface grafisch weiterentwickelt und an die heutige Zeit angepasst. Schauen Sie sich hier weiter Darstellungen an. Visualisierung 1, Visualisierung 2.

Smart Home Stuttgart mit KNX: Szenen
Smart Home Stuttgart mit KNX: Szenen

Auf der linken Seite befinden sich die “Shotcuts”. Shortcuts sind Taster, mit denen der Nutzer häufige Aktionen schnell und einfach abrufen kann. Dahingegen sind auf der rechten Seite Statusmeldungen dargestellt. Neben Nachrichten werden auch Wetterwerte und Zustand der Alarmanlage dargestellt. Die Alarmanlage haben wir übrigens über die bestehende KNX-Sensorik realisiert.

Ausgewählte Funktionen des Smart Homes in Stuttgart

Anwesenheitssimulation

Bei der Anwesenheitssimulation werden sämtliche Aktionen der Lichter über einen Zeitraum von mehreren Tagen gespeichert. Wird die Anwesenheitssimulation aktiviert, so werden die letzten Tage abgespielt. Damit sieht es von außen so aus, als wäre jemand zu Hause, da scheinbar zufällig die Lichter an- und ausgehen. Dies ist als präventive Maßnahme gegen Einbrüche eine ausgesprochen effektiv.

Smarte Alarmanlage

Smart Home Stuttgart - KNX-Planung mit Alarmanlage
Smart Home Stuttgart – KNX-Planung mit Alarmanlage

Bei dem Haus in Stuttgart haben wir die Fensterkontakte an KNX-Sensoren angeschlossen. Damit stehen die Zustände der Fenster zur Verfügung. Ist ein Fenster offen, so wird dies in der Visualisierung im Grundriss dargestellt. Damit ist auf den ersten Blick zu sehen, welches Fenster geöffnet ist. Die Alarmanlage aktiviert sich automatisch beim Verlassen des Hauses. Ein Einbruch führt nun zu folgenden Aktionen:

  • Alle Lichter im und um das Haus an gehen.
  • sich alle Rollläden öffnen
  • Die SONOS-Anlage Alarmtöne abspielt
  • Die Bewohner per Push-Meldung eine Nachricht erhalten

Lichter und Beschattung

Die Steuerung der Lichter und Beschattung kann der Nutzer auch einzeln steuern. Dazu betätigt er über die Visualisierung die Lichter und Rollläden. Sofort danach bekommt er eine Rückmeldung zum Status.

Sehen Sie sich auch hier die neuere Darstellung von Lichter und Beschattung in folgenden Beispielen an: Visualisierung 1, Visualisierung 2.

Sprachsteuerung über Alexa

Der Bewohner ist in der Lage sein Haus auch über Sprache zu steuern. Dazu nutz er “Alexa”, um das KNX-System zu bedienen. Zum Beispiel führt das System mit dem Satz “Alexa, Abendstimmung” automatisch die hinterlegten Aktionen aus.

Smart Home und KNX-Planung auch für Ihr Haus in und um Stuttgart

Wollen Sie Ihr bestehendes Haus oder Ihren geplanten Neubau im Großraum Stuttgart auch zu einem Smart Home machen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben uns. Denn mit unserer Planung und Systemintegration von KNX, LCN oder anderer Technik, schaffen Sie sich ein Haus zum Wohlfühlen.